Topbar widget area empty.

PanEco-News

ANKÜNDIGUNG: SIDRA UND STRIXI WERDEN ELTERN

Zuchterfolg in der Greifvogelstation: Die Habichtskäuze «Sidra» und «Strixi» sind Eltern von mindestens zwei Küken geworden. Im März war es soweit: Das Habichtskauz-Weibchen…

MERCI BEAUCOUP!

Zeit für ein kleines Résumé: Seit letzten Dezember bieten wir Orang-Utan-Patenschaften für drei unserer Patienten in der Auffang- und Pflegestation im Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramm an.…

NEUE ORANG-UTANS IN DER AUFFANG- UND PFLEGESTATION

Dieses Jahr konnten bereits mehrere Orang-Utans gerettet und in unsere Auffang- und Pflegestation gebracht werden: Ibin, Ubin, Rambo, Tesy und Samura. Wie sieht…

EINEN GREIFVOGEL GEFUNDEN – UND JETZT?

Im April fand eine Schulung für den Tierrettungsdienst in der Greifvogelstation Berg am Irchel statt. Erfahren Sie, wie auch Sie zum Tierretter werden.…

VOLLE KRAFT VORAUS FÜR`S LEUSER-ÖKOSYSTEM

Nur wenn alle Rädchen ineinandergreifen, kann das Leuser-Ökosystem erhalten bleiben. Deshalb erhöhen wir und unsere Partner den internationalen Druck und freuen uns gleichzeitig…

VIELFALT AUEN- UND REGENWALD: WIE LANGE NOCH?

Wie entsteht der heimische Auenwald? Was hat der Regenwald damit zu tun? Welche Tiere und Pflanzen leben in den beiden Wäldern? Was frisst…

ENGADINER STEINADLER-WEIBCHEN

Gelungene Überraschung: Anfangs März wurde ein Steinadler-Weibchen in die Greifvogelstation Berg am Irchel gebracht. Der grosse Greifvogel hat eine lange Reise hinter sich,…

EHRENVOLLE AUSZEICHNUNG

Der diesjährige Getika-Preis der gleichnamigen Stiftung geht an die Gründerin der Stiftung PanEco – Regina Frey. Am Dienstag, 7. März, wurden wir und…

DREI KÖPFE FÜR DIE GREIFVOGELSTATION

Mit dem Frühling kommen die Neuerungen: Erstmals ist die Greifvogelstation Berg am Irchel mit einem Team von drei Leuten bestückt. Im Jahr 2016…

BIODIESEL: WIE GRÜN IST DER ALTERNATIVE DIESEL?

Der weltweite Palmölverbrauch steigt jährlich. Der gigantische Biodieselverbrauch der EU ist eine der Ursachen dafür. Doch wie sieht es in der Schweiz aus?…

NEU BESETZT IN DIE HAUPTSAISON

Noch knapp einen Monat bis zur Hauptsaison im Naturzentrum Thurauen. Eine intensive Zeit wartet auf die neuen Mitarbeitenden und den Zivildienstleistenden des Naturzentrums.…

FREILASSUNG DER ERSTEN HUNGERVÖGEL

Im Dezember oder Anfangs Januar kamen sie völlig ausgehungert und geschwächt in die Greifvogelstation Berg am Irchel: Die Hungervögel dieses Winters. Mit viel…

DER RÜCKGANG DER ARTENVIELFALT

Das Biodiversitäts-Monitoring zeigt: Die Artenvielfalt in den Palmölplantagen und ihren angrenzenden Gebieten nimmt über die Jahre erheblich ab! Um den verschiedenen Arten im…

DIE STORY DER HUNGERNDEN VÖGEL

Die Greifvogelstation Berg am Irchel war im Januar in aller Munde. Auf Grund des kalten Winters liefen die Kameras und die Computer der…

IN NEUER MISSION

Ab dem 1. Februar hat das Naturzentrum Thurauen einen neuen stellvertretenden Leiter: Simon Fuchs. Im vergangenen Herbst hat unsere langjährigen Mitarbeiterin Lena Willimann…

HURRA! DAS VERANSTALTUNGSPROGRAMM 2017 IST DA!

Nach einer intensiven Konzipierungsphase präsentieren wir Ihnen das neue Veranstaltungsprogramm der Stiftung PanEco für das Jahr 2017. Sie dürfen sich auf Exkursionen, Führungen…

EINE TOUR DURCH DIE ORANG-UTAN-STATION

Wir laden Sie ein, unsere Auffang- und Pflegestation des Orang-Utan-Schutzprogramms ein wenig besser kennenzulernen. Aufgenommene Orang-Utans durchlaufen in der Station diversen Etappen, bis…

EINE ODE AN DIE «ZIVIS»

Die Greifvogelstation Berg am Irchel ist in der erfreulichen Lage, Zivildienstleistende beschäftigen zu können. So kann die Station immer auf die kompetente und…

DROHNEN IM DIENSTE DES REGENWALDSCHUTZES

Unser Team vom Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramm setzt seit einigen Jahren Drohnen ein. Ihr Einsatz verfolgt vielfältige Ziele: Regenwaldschutz, Überwachung von Waldgebieten und Monitoring der Orang-Utans.…

DER SCHNEE WIRD ZUR LEBENSGEFAHR

Greifvögel und Eulen sind im Winter besonders gefährdet. So bestimmt das Wetter grösstenteils, ob sich die Vögel ausreichend ernähren können. Die gegenwärtige Schneemenge…