Topbar widget area empty.
BABYSTUBE JANTHO Bei diesem Anblick strahlen unsere Artenschützer-Augen: Mongki mit ihrem Baby Mameh. Full view

BABYSTUBE JANTHO

Im Auswilderungsgebiet Jantho wurde ein Jungtier einer wiederangesiedelten Orang-Utan-Mutter geboren. «Mameh», das junge Orang-Utan Weibchen ist erst der zweite Nachwuchs in unserer neu aufgebauten Population.

Am 7. November 2017 haben unsere Mitarbeitenden des Sumatra-Orang-Utan Schutzprogramms SOCP einen ehemaligen Pflege-Orang-Utan in der Wildnis von Jantho wiedergetroffen. Die Orang-Utan Mutter «Mongki» trug zur Freude aller ein Jungtier mit sich. Das Team gab ihm den Namen «Mameh», was auf Indonesisch «schön» bedeutet. Seit den Anfängen der Auswilderungen in Jantho im Jahr 2011 ist Mameh nun das erste, in eine neue und wilde Population hineingeborene, Weibchen.

Unser Sumatra-Orang-Utan Schutzprogramm SOCP hat seit 2011 schon viele Orang-Utans aus illegalen Gefangenschaften befreit, gepflegt und wieder in der freien Wildnis von Jantho angesiedelt. So auch Mamehs Mutter Mongki. Im Jahr 2010 fand unser Team das Orang-Utan-Weibchen angekettet in einer Garage auf. Nach anderthalb Jahren Pflege in unserer Auffang- und Pflegestation in der Nähe von Medan, konnte Mongki im Wiederansiedlungsgebiet wieder in die Freiheit entlassen werden.

Dass nun schon das zweite Jungtier einer ehemals gefangengehaltenen und wiederangesiedelten Orang-Utan Mutter entdeckt wurde, zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Für die nächsten Jahre ist es unser Ziel über 350 weitere Orang-Utans in Jantho auszuwildern, um eine neue, sich selbst erhaltende wilde Population aufzubauen und letztlich die Orang-Utans vor dem Aussterben zu schützen!

> Mehr zu Jantho’s erstem Nachwuchs
> Werden Sie Orang-Utan Pate/in