Topbar widget area empty.

MACH’S GUT FISCHADLER

4. September 20200

Er war knapp zwei Wochen bei uns in der Greifvogelstation Berg am Irchel in Pflege. Ein Fischadler, der im aargauischen Rheinsulz notgelandet war.

POTENTIELL GEFÄHRDET, VOM AUSSTERBEN BEDROHT, AUSGEROTTET: DER FISCHADLER

21. August 20200

Höchst selten kann man Fischadler hierzulande beobachten. Wenn, dann zur Zugzeit am Himmel entlang eines Gewässers.

HAPPY END FÜR WALDKAUZ AUS DEM TIERSPITAL

12. August 20200

Nach einer Operation am rechten Flügel im Tierspital Zürich, ist ein Waldkauz Mitte August nach langer Genesungszeit freigelassen worden.

EINE WIEDERANSIEDLUNG FÜR ELISABETH

17. Juli 20200

Am 11. Juni verliess uns unser diesjähriges Habichtskauz-Zuchttier und startete seine aufregende Reise von Berg am Irchel nach Österreich.

BUNTES TREIBEN IN DER GREIFVOGELSTATION

10. Juli 20200

Nach Corona-bedingter Pause fand am Samstagnachmittag eine der ersten Führungen in der Greifvogelstation Berg am Irchel statt.

BALD SIND WIR WIEDER FÜR SIE DA

19. Mai 20200

In den vergangenen Wochen war es ungewöhnlich still in der Greifvogelstation Berg am Irchel. Die Führungen mit neugierigen Tierfreunden und jungen Nachwuchs-Ornithologen blieben aus.

TRAURIGE NEUIGKEITEN AUS DEM HABICHTSKAUZ-NEST

23. April 20200

Drei Eier und eine grosse Hoffnung – Ende März legte unser Habichtskauz-Zuchtpaar in der Greifvogelstation Berg am Irchel drei Eier.

FRÜHLINGSZEIT IST KÜKENZEIT!

24. März 20200

Auch dieses Jahr dürfen wir uns über Nachwuchs in der Greifvogelstation Berg am Irchel freuen.

WO VERBRINGEN GREIFVÖGEL DEN WINTER?

21. November 20190

Im November ziehen noch die letzten Vögel in den Süden und entfliehen so dem kalten hiesigen Winter. Da drängt sich die Frage auf: Ziehen unsere Greifvögel und Eulen auch?

ERSTMALIG IN DER GREIFVOGELSTATION BERG AM IRCHEL: EIN SPERLINGSKAUZ

9. Oktober 20190

Waldkäuze, Schleiereulen, Waldohreulen und ab und an ein Uhu. Die Behandlung von Eulen sind wir uns gewohnt. Doch was da in die Station gekommen ist, hat uns überrascht: