Topbar widget area empty.
DER LEUSER NATIONALPARK BRAUCHT IHRE HILFE! Das Leuser Ökosystem: Der letzte Ort der Welt,wo Tiger, Nashorn, Elefant und Orang-Utan Seite an Seite leben. Full view

DER LEUSER NATIONALPARK BRAUCHT IHRE HILFE!

Trotz Anprangerung der grössten Palmöl-Produzenten, roden diese weiterhin in geschütztem Gebiet Regenwald. Es sind dringend Massnahmen gefordert: Unterschreiben Sie das Moratorium, das die Produzenten auffordert, den Leuser Nationalpark langfristig zu schützen!

Das Moratorium fordert von den drei grössten Palmöl-Unternehmen «Wilmar International», «Musim Mas Group» und «Golden Agri Resources» , nachhaltiger mit dem verbliebenen Regenwald umzugehen und den biodiversen Lebensraum zu schützen. Nur sie haben die Kaufkraft, die Zerstörung des Leuser Ökosystems zu stoppen, indem sie auf einen nachhaltigeren Anbau setzen.

Im letztjährigen Report des Rainforest Action Network RAN wurden die Palmöl-Giganten unter anderen für die Zerstörung des wertvollen Regenwaldes im Leuser Nationalpark beschuldigt. Die Unternehmen bestätigten, dass sie eigene Produzenten im Leuser Ökosystem oder in unmittelbarer Nähe haben. Sie alle zeigten sich bemüht, einer nachhaltigeren Palmöl-Politik nachzukommen. Dennoch entstanden auch dieses Jahr immer mehr neue Palmöl-Plantagen im Regenwald und den Sumpfwäldern des eigentlich geschützten Leuser Nationalparks.

Unterschreiben Sie das Moratorium der Koalition RAN. Erheben Sie so Ihre Stimme für den Erhalt dieses einzigartigen Ökosystems und setzen mit uns ein Zeichen! Nur noch ein kleiner Teil des ursprünglichen Regenwaldes im Leuser Ökosystem ist noch übrig geblieben. Es ist die Heimat der letzten Orang-Utans, Elefanten, Nashörnern und Tiger Sumatras. Auch aufgrund der aktuellen klimatischen Krise, dürfen wir dieses wertvolle Land nicht verlieren!

> Moratorium
> Lesen Sie den RAN-Report 2015 auf Englisch