Topbar widget area empty.
FRÜHLINGSZEIT IST KÜKENZEIT! Unser Habichtskauz- Zuchtpaar «Sidra» und «Strixi» erwarten dreifachen Nachwuchs! Full view

FRÜHLINGSZEIT IST KÜKENZEIT!

Auch dieses Jahr dürfen wir uns über Nachwuchs in der Greifvogelstation Berg am Irchel freuen. Unter dem Gefieder unseres Habichtskauz-Weibchens konnten wir drei Eier entdecken – möglich macht dies die in die Nisthöhle eingebaute Kamera.

Pünktlich zum Anfang des Frühlings kommt die freudige Nachricht: Unsere Habichtskäuze erwarten Nachwuchs. Das Zuchtpaar kümmert sich, das vierte Jahr in Folge, um mehrere Eier. Das Weibchen «Sidra» brütet seit dem 8. März täglich in seiner Bruthöhle und verlässt diese nur nachts zum Baden und Putzen. Das Männchen «Strixi» beteiligt sich nicht am Brüten. Es versorgt das Weibchen mit Futter. Ein ausgehöhlter Stamm wird während der Brutzeit von ca. 30 ̶ 36 Tagen bis zum Schlüpfen des ersten Kükens als natürliches Nest dienen. Nach weiteren etwa 70 Tagen sind die Jungtiere genügend ausgewachsen, um an den Ort ihrer Wiederansiedlung transportiert zu werden.

Im Rahmen des Habichtskauz-Wiederansiedlungsprogramms werden die jungen Habichtskäuze im österreichischen Wiener Wald freigelassen. Dort tragen sie zur Erhaltung des einst ausgerotteten Habichtskauzes bei. Dort tragen sie zur Erhaltung des einst ausgerotteten Habichtskauzes bei, und können so zum Aufbau von sich selbst erhaltenden Populationen beitragen.

> Mehr zum Habichtskauz Wiederansiedlungsprogramm 
> Wiederansiedlung unserer Küken im Juni 2019: zur Geschichte