Topbar widget area empty.
MÄUSEBUSSARD, TURMFALKE, MILAN & CO.: KÜKEN WACHSEN IN DER GREIFVOGELSTATION AUF Erst ein paar wenige Tage alt sind diese Turmfalkenküken. Full view

MÄUSEBUSSARD, TURMFALKE, MILAN & CO.: KÜKEN WACHSEN IN DER GREIFVOGELSTATION AUF

«2016 ist ein schlechtes Eulenjahr» meint Andi Lischke, der Leiter der Greifvogelstation. Nur wenige Mäuse haben den milden Winter und den nassen Frühling überlebt. Auf Grund dieses Futtermangels haben viele Eulen auf eine Brut verzichtet.  In den vergangenen Monaten wurde der Greifvogelstation deshalb ausserordentlich wenige Waldkauz-Küken gebracht. Nun kommt aber die Zeit der jungen Taggreifen.

Zwei junge Mäusebussarde machten vor zwei Wochen den Anfang: Die Jungvögel wurden von Passanten abgemagert aufgefunden und in die Station gebracht. Nun sind noch weitere 12 Turmfalkenküken dazugekommen. Sie wachsen in der Greifvogelstation unter den wachsamen Augen von Andi Lischke, seinen Freiwilligen und dem Zivildienstleistenden Jan auf.

Jedes Jahr werden im Frühsommer junge Taggreife – ob Bussarde, Falken oder Milane – in die Greifvogelstation gebracht. Viele davon sind aus dem Nest gefallen oder wegen Futterknappheit von ihren Eltern verlassen worden. Bei uns haben sie einen Ort, wo sie geschützt aufwachsen können und für ihr späteres Leben in Freiheit trainieren. Die meisten von ihnen können bereits im Juli freigelassen werden.

> Wollen Sie dabei sein und einen der Jungvögel aus eigener Hand in die Freiheit entlassen? Werden Sie Greifvogelpate!