Topbar widget area empty.
MUTTERERSATZ FÜR INOX Mittlerweile ist der kleine Inox knapp zwei Monate alt. Full view

MUTTERERSATZ FÜR INOX

Manchmal kann eine Mutter nicht für ihr Kleines sorgen. Umso besser, wenn dies bemerkt wird. Das ist die Geschichte von Orang-Utan-Junge Inox.  Seit anfangs Juli ist er in unserer Auffang- und Pflegestation auf Sumatra.

Inox wurde aus der Auswilderungsstation Jambi am 3. Juli 2020 zu uns ins Orang-Utan-Schutzprogramm in der Nähe von Medan, Nordsumatra, gebracht. Der Kleine Inox war zu diesem Zeitpunkt erst ein paar Tage auf der Welt und brauchte bereits unsere Hilfe. Er ist der Nachwuchs eines Orang-Utan-Weibchens, welche schon aus der Auswilderungsstation freigelassen wurde. Die Verantwortlichen vor Ort merkten nach der Geburt, dass sich die Mutter nicht um ihren Nachwuchs kümmerte. Sie trug ihn nicht richtig, weshalb Inox keine Milch trinken konnte. Das Team griff ein, brachte den Kleinen in unsere Auffang- und Pflegestation in Medan und rettete ihm damit wahrscheinlich das Leben. Er wird behütet bei uns aufwachsen und alles lernen, um einst als freier Orang-Utan im Regenwald überleben zu können. In einigen Jahren wird er wieder an den Ort seiner Geburt zurückkommen, wo ein freies und sicheres Leben im Nationalpark Tigapuluh auf ihn wartet. Mit ein bisschen Glück, trifft er dort vielleicht sogar auf seine Mutter.

Die Auswilderungsstation Jambi liegt in Zentralsumatra. Orang-Utans, die hilflos oder verletzt in Sumatra aufgegriffen werden, werden in unserer Auffang- und Pflegestation weiter im Norden aufgepäppelt, grossgezogen und auf ein Leben in Freiheit vorbereitet. Seit 2002 wurden viele dieser Orang-Utans in Jambi ausgewildert – 179 waren es bis Ende 2019. Seit 2011 wildert das SOCP auch in ihrer zweiten Auswilderungsstation, im Jantho Naturreservat der Provinz Aceh, Orang-Utans aus – 125 seit dem Bestehen der Station. In beiden Standorten bauen wir nach und nach eine lebensfähige und selbsterhaltende Orang-Utan Population auf, wodurch wir die Überlebenschance der Spezies für die Zukunft dramatisch erhöhen.

Die Auswilderungsstation Jambi wird von der Frankfurt Zoologischen Gesellschaft ZGF betrieben. Die ZGF betreibt dort mittlerweile ein ganzheitliches Landschaftsschutzprogramm zum Schutz des Bukit Tigapuluh Nationalparks, einzigartiges und artenreiches Ökosystem. Die ZGF und PanEco verbindet eine langjährige Partnerschaft im Rahmen des Orang-Utan-Schutzprogramms in Sumatra.

> Das Engagement des ZGF auf Sumatra
> Wie wir im Schutzprogramm auswildern