Topbar widget area empty.
STAUDÄMME LÖSEN ERDBEBEN AUS: GEFAHR FÜR DIE ORANG-UTANS Gut erkennbar: Die Westküste Sumatras wurde in den letzten 100 Jahren von zahlreichen Erdbeben heimgesucht. Quelle: USGS Earthquake Catalog Full view

STAUDÄMME LÖSEN ERDBEBEN AUS: GEFAHR FÜR DIE ORANG-UTANS

Palmöl-Plantagen sind meistens der Grund für die Abholzung von wertvollem Regenwald in Indonesien. Auf Sumatra ist das Regenwaldgebiet Leuser-Ökosystem betroffen. Die Bedrohung geht darüber hinaus gegenwärtig auch von geplanten Infrastruktur-Projekten aus! Nun gibt es die Erkenntnis, dass solche Projekt sogar Erdbeben provozieren können.

Indonesien ist ein Hochrisiko-Erdbebengebiet. Die Zahl der Beben hat in den letzten 100 Jahren stark zugenommen. Die Provinz Aceh auf der Insel Sumatra ist innerhalb Indonesiens eine der Erdbeben-Hotspots. Bei einem Beben in einem heiklen Gebiet würde gegenwärtig etwa ein geplanter Staudamm einzustürzen drohen. Der «Tampur-Staudamm» ist mitten im Leuser-Ökosystem geplant. Dieses bekannte und äusserts wertvolle Regenwaldgebiet und dessen Bewohnerinnen und Bewohner würden in einem entsprechenden Szenario enormen Schaden nehmen.

Das Forschungsteam unseres Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramms untersuchte, welche die Auswirkungen eines solchen potentiellen Staudamm-Baus im Leuser-Ökosystem wären. Fakt ist, dass nicht nur das beschriebene Gefahrenpotential von Erdbeben an diesem Standort ein Problem darstellt, sondern der Bau selbst auch Erbeben auslösen kann. Da der Staudamm auf fragilem Boden errichtet werden würde, könnten die gewaltigen gestauten Wassermassen ihrerseits Erdbeben auslösen. Diese Untersuchungen liefern nun die Grundlagen, Entscheidungsträger dieses Projekts und ihr Umfeld entsprechend zu informieren.

Obwohl der Schutz des Regenwalds und der darin lebenden Tiere in Indonesien per Gesetz garantiert ist, bedrohen grosse Palmölkulturen und Infrastrukturprojekte den Regenwald immer wieder massiv. Bei Verlust ebendiesen leiden nicht nur die Tiere und Pflanzen. Auch Menschen spüren die Auswirkungen hautnah! Im Norden der Insel Sumatra, in der Provinz Aceh, liegt das Leuser-Ökosystem. Dieses grösste zusammenhängende Regenwaldgebiet Südost-Asiens ist das Zuhause der letzten 13´200 Sumatra-Orang-Utans.

> Forschung im SOCP