Topbar widget area empty.
UNSER NEUER STIFTUNGSRAT v.l.n.r.: Samuel Frey, Peter Hollenstein, Thomas Hofstetter, Claudia Lutz Campell, Prof. Dr. Carel van Schaik, Regina Frey, Karin Koch, Viktor Giacobbo Full view

UNSER NEUER STIFTUNGSRAT

Für den Stiftungsrat der Naturschutz-Stiftung PanEco fanden im November 2021 Ersatzwahlen statt. Neu wurden Peter Hollenstein und Thomas Hofstetter in den Rat gewählt, sechs bisherige Mitglieder wurden im Amt bestätigt.

Am 9. November fand die Ersatzwahl des Stiftungsrats der Stiftung PanEco statt. Adriano Viganò schied im 2020 auf eigenen Wunsch nach vielen Jahren aus dem Stiftungsrat aus. Die Stiftung dankt ihm für seinen Einsatz herzlich. Neu wurden Thomas Hofstetter und Peter Hollenstein gewählt. Die beiden ergänzen den neu achtköpfigen PanEco-Stiftungsrat, der von der Gründerin Regina Frey präsidiert wird.

Peter Hollenstein freut sich auf sein neues Amt: «Seit vielen Jahren setze ich mich beruflich und privat für eine nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz ein. Umweltbildung, insbesondere von jungen Generationen, ist eine wichtige Voraussetzung dafür. Ich fühle mich geehrt, die Stiftung PanEco jetzt im Stiftungsrat bei ihrer wichtigen Arbeit unterstützen zu dürfen». Der Nachhaltigkeitsexperte und Geschäftsführer des Schweizer Outdoorbekleidungsherstellers Rotauf ist ab sofort im Stiftungsrat aktiv.

Gleichzeitig wurde mit Thomas Hofstetter ein Umweltingenieur und Umweltbildungsexperte in den Stiftungsrat gewählt. Die Stiftung und ihn verband bereits eine Zusammenarbeit im Rahmen seiner Tätigkeit beim Regionalen Naturpark Schaffhausen. Über sein neues Amt sagt Thomas Hofstetter «Ich freue mich sehr, PanEco in der Umweltbildung zu unterstützen und gemeinsam mit vielen spannenden Menschen interessante Themen bearbeiten zu können».

Die bisherigen Mitglieder des Stiftungsrats, Karin Koch, Samuel Frey, Viktor Giacobbo, Prof. Dr. Carel van Schaik und Claudia Lutz Campell wurden wiedergewählt sowie Regina Frey als Präsidentin bestätigt.

> Lernen Sie unser Team kennen