Topbar widget area empty.
WIE LEBT MAN EIGENTLICH UMWELTBEWUSST? Eine Besuchergruppe im indonesischen Umweltbildungszentrum lernt, dass man aus altem Papier neues herstellen kann: eine Lehrstunde in Recycling! Full view

WIE LEBT MAN EIGENTLICH UMWELTBEWUSST?

Einen nachhaltigen Lebensstil pflegen, gehört in der Schweiz bereits zum guten Ton. In Indonesien steckt das verbreitete Wissen über diese Thematiken jedoch noch in den Kinderschuhen. Mit dem Ziel die indonesische Bevölkerung vermehrt damit in Berührung zu bringen, unterstützt PanEco lokale Partner und damit mehrere Umweltbildungszentren. Eines davon ist das «PPLH Bohorok» auf Sumatra.

Hauptthemen des Umweltbildungszentrums Bohorok sind der Lebensraum Regenwald und die nachhaltige Lebensweise. Die einheimische Bevölkerung (insbesondere Schulklassen oder Firmen) und ausländische Besucherinnen und Besucher lassen sich im Zentrum unter anderem über Medizinalpflanzen, Kompostierung, alternative Energien, Urban Gardening, biologischen Landbau oder die Bedeutung des Regenwalds informieren und sensibilisieren. Zum Zentrum gehören zum einen die Eco-Farm und zum anderen die EcoLodge. Auf der Farm wird biologisches Gemüse produziert, welches unter anderem an die Lodge verkauft wird. Diese wiederum bietet Übernachtungsmöglichkeiten für Besucherinnen und Besucher an und fungiert damit als Profitcenter und finanziert mit ihren Einnahmen die Umweltbildungsangebote. Die EcoLodge fördert zudem die Entwicklung eines sozial- und umweltverträglichen Tourismus und schafft Arbeitsstellen für die lokale Bevölkerung.

Umweltbildung für Gruppen

> Unsere Umweltbildungsmassnahmen in Indonesien
> Webseite Umweltbildungszentrum Bohorok (ID)
> Webseite EcoLodge (EN)