Unser Ansatz

PanEco ist eine gemeinnützige, operativ tätige Stiftung mit Sitz im Zürcher Weinland. Unsere Arbeit konzentriert sich auf die Bereiche Natur- und Artenschutz sowie Umweltbildung. Wir betreiben in erster Linie folgende drei Programme: das Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramm in Indonesien sowie das Naturzentrum Thurauen und die Greifvogelstation Berg am Irchel in der Schweiz.

Unsere Stiftungsziele

Wie wir arbeiten

  • Wir betreiben langjährige Programme.
  • Wir sind lokal verankert, bauen Partnerschaften auf, die auf gegenseitigem Vertrauen beruhen und pflegen diese nachhaltig: mit anderen NGOs, der lokalen Bevölkerung und staatlichen Behörden.
  • Wir wissen, dass Naturschutz nur gelingt, wenn er von einem sozialen Prozess begleitet wird, der ein grundlegendes Verständnis für seine grosse Bedeutung weckt: Der erfolgreiche Schutz von bedrohten Lebensräumen und Arten ist die Grundlage für das Wohl der Menschen.
  • Wir arbeiten wissenschaftsbasiert. Unserer Programme richten wir nach den neuesten Erkenntnissen aus und tragen selber aktiv zum Aufbau von Wissen bei.

Struktur

Die Mitarbeitenden aller Programme sind direkt von PanEco angestellt. In Indonesien arbeiten wir nah mit unserer Schwesterstiftung YEL und weiteren Partnern zusammen. Die Bereiche Administration, Programm Management, Fundraising, Kommunikation und Finanzen werden von Mitarbeitenden der PanEco-Geschäftsstelle in Berg am Irchel verantwortet.

Unsere Programme

Mit dem SOCP betreiben wir engagiert ganzheitlichen Orang-Utan- und Regenwaldschutz in Sumatra. 

Das Naturzentrum Thurauen im Zürcher Weinland ist das Tor zum grössten Auenschutzgebiets des Mittellands.

In der Greifvogelstation kümmern wir uns um verletzte Greifvögel und Eulen und betreiben Umweltbildung. 

Aktuell

-
Flora & Fauna Schweiz

Faszination Fledermaus

-
Greifvögel Schweiz

Unterwegs mit den Habichtskäuzen

Werden Sie PanEco-Gönner*in

Scroll to Top