Suche
Close this search box.

Die Stiftung PanEco engagiert sich seit 25 Jahren für Natur- und Artenschutz sowie Umweltbildung in der Schweiz und in Indonesien.

Unsere
Programme

Mit dem SOCP betreiben wir engagiert ganzheitlichen Orang-Utan- und Regenwaldschutz in Sumatra. 

Das Naturzentrum Thurauen im Zürcher Weinland ist das Tor zum grössten Auenschutzgebiets des Mittellands. 

In der Greifvogelstation kümmern wir uns um verletzte Greifvögel und Eulen und betreiben Umweltbildung. 

Meine Spende für Umweltbildung, Artenschutz und bedrohte Lebensräume
Freibetrag CHF
Meine Spende für Umweltbildung, Artenschutz und bedrohte Lebensräume
Freibetrag CHF

Aktuell

-
Greifvögel Schweiz
«Gibt es eigentlich immer mehr Rotmilane?» ist eine der häufigsten Fragen, die an Führungen in der Greifvogelstation gestellt werden. Diesen und andere Irrtümer rund um den bei uns häufig sichtbaren Rotmilan wollen wir hier klären.
-
Naturzentrum Thurauen
Im Ausstellungsraum des Naturzentrums stapeln sich Werkzeuge, Material und Farbtöpfe, Skizzenblätter sind hier und dort angepinnt. Die Vorbereitungen für die neue Sonderausstellung zum Eisvogel sind in vollem Gange. Sonja Falkner gibt uns einen Einblick in die Sonderausstellung, die am 29. März eröffnet wird.
-
Orang-Utan-Schutz
Der Lebensraum der Orang-Utans wird zunehmend abgeholzt und zerstückelt. Oft reicht das verbleibende Stück Regenwald nicht mehr aus, um zu überleben. Hungrige Tiere, die in der Nähe von Plantagen und Gärten unterwegs sind, suchen dort gerne Nahrung. Oft kommt es dabei zu Konflikten mit Menschen. Gezielte Schulungen und Massnahmen helfen, die Situation zu mildern.

Öffentliche Veranstaltungen

16. März: 9–11.30 Uhr
Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und erfahren Sie mehr über den Uhu, die grösste Eule Europas.

29. März: 11–17 Uhr
Entdecken Sie zur Saisoneröffnung die Ausstellung und den Erlebnispfad auf eigene Faust oder besuchen Sie eine unserer Führungen. Sie sind herzlich eingeladen, auch unsere neue Sonderausstellung zum Thema Eisvogel zu erkunden und um 16 Uhr an der Vernissage dabei zu sein.

3. April: 14–16 Uhr
Die Ausstellung des Naturzentrums Thurauen hat für Schulklassen einiges zu bieten. Die Lehrpersonen entdecken auf einer Führung durch die Ausstellung den ausserschulischen Lernort und erhalten einen Überblick über sämtliche Schulangebote.

Nach oben scrollen