Topbar widget area empty.
EHRENVOLLE AUSZEICHNUNG Regina Frey est très heureuse de gagner le prix de Getika. Full view

EHRENVOLLE AUSZEICHNUNG

Der diesjährige Getika-Preis der gleichnamigen Stiftung geht an die Gründerin der Stiftung PanEco – Regina Frey. Am Dienstag, 7. März, wurden wir und insbesondere Frau Frey feierlich mit dem mit 10`000 Franken dotierten Preis ausgezeichnet.

Die Getika Stiftung setzt sich zusammen mit dem Zoo Zürich in gemeinnütziger Art ein, dem Wohl der Tiere zu dienen und zum Verständnis von Mensch und Tier beizutragen. PanEco und Regina Frey wurden 2017 für ihre aussergewöhnlichen Leistungen zu Gunsten der Sumatra-Orang-Utans und ihrem Verdienst für den Erhalt dieser, akut vom aussterben bedrohten, Art ausgezeichnet.

Nach einer Ehrung durch Zoo-Direktor Alex Rübel, erklärte Regina Frey, Stiftungsratspräsidentin der Stiftung PanEco, dem Publikum an der Preisübergabe die Arbeit des Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramms und betonte die Notwendigkeit eines umfassenden Regenwaldschutzes. Um den Sumatra-Orang-Utan nachhaltig schützen zu können, ist ein ganzheitlicher Ansatz wichtig. Nebst der wertvollen Arbeit mit dem Orang-Utan (Konfiszierung, Evakuierung, Aufnahme in der Auffang- und Pflegestation und Wiederansiedlung), ist auch Lobbying-, Forschungs- und Sensibilisierungsarbeit unverzichtbar.

In der Auffang- und Pflegestation des Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramms  ist die Renovation des Klinikgebäudes fällig. Das Preisgeld ermöglicht eine Instandsetzung und Teilerneuerung des Daches. Das neue Dach wird in Zusammenarbeit mit lokalen Arbeitskräften errichtet. Wir freuen sich, dass dies nun möglich wird!

Zudem treten wir in ehrenvolle Fussstapfen. Die letztjährigen Preisträger setzen sich für den Schutz für Wildtiere und Naturschutzgebiete weltweit oder den Fortbestand von Grosskatzen in Afrika ein.

> Getika Stiftung
> Das Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramm