Orang-Utan-Honig

-
Nachhaltige Entwicklung, Regenwaldschutz
Durch nachhaltige Imkerei tragen wir in einem neuen Projekt zum Schutz bedrohter Arten wie Orang-Utans bei. Durch die Einkünfte der nachhaltigen Imkerei ist die Existenz der indonesischen Bevölkerung gesichert.

Orang-Utan-Honig

-
Nachhaltige Entwicklung, Regenwaldschutz
Durch nachhaltige Imkerei tragen wir in einem neuen Projekt zum Schutz bedrohter Arten wie Orang-Utans bei. Durch die Einkünfte der nachhaltigen Imkerei ist die Existenz der indonesischen Bevölkerung gesichert.

Seit 2011 hat PanEco im Rahmen des Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramms eine neue Population von Sumatra-Orang-Utans (Pongo abelii) im 16’000 Hektar grossen Jantho-Naturreservat in der indonesischen Provinz Aceh aufgebaut. Bis heute wurden über 140 Orang-Utans in Jantho wiederangesiedelt.

Zusammenhang zwischen Mensch und Naturschutz

Im letzten Jahr starteten wir ein neues Projekt zur Erschliessung nachhaltiger Einkommensquellen für Menschen, die in der Nähe des Jantho-Naturreservats leben. Unser Projekt unterstützt die Gründung von Honigkooperativen, um damit nachhaltige, biodiversitätsfreundliche Lebensgrundlagen zu schaffen. Dieses Projekt baut auf der langjährigen Zusammenarbeit im Bereich Umweltbildung mit Mitgliedern der Gemeinden auf. Wir sind der festen Überzeugung, dass gestärkte, widerstandsfähige lokale Gemeinschaften der Schlüssel zu langfristigem Naturschutz sind. Wenn wir die Lebensgrundlagen der Gemeinschaften verbessern, dient das letztlich dem Schutz von Jantho und der dort ansässigen Orang-Utan-Population.

SOCP-Projektleiter Mukhlisin kontrolliert im November 2021 eine Honigwabe.

Erste Versuche in zwei Dörfern

Derzeit wird untersucht, welche Bienenarten sich für eine Ansiedlung im Jantho-Gebiet besonders eignen. Bisher wurden zwei Gemeinden, die Dörfer Jantho Baru und Jantho Lama, in der Züchtung von Honigbienen geschult. Die Schulungen konzentrierten sich auf die technischen Aspekte der Bienenzucht mit der Art Trigona sp., sowie darauf, wie Kooperationsgruppen verwaltet werden können. Im Dezember 2021 gründete die Gemeinde Jantho Baru offiziell die erste Orang-Utan-Honigkooperative mit 23 Mitgliedshaushalten. Sie erhielten dafür 69 Bienenstöcke. In Jantho Lama unterstützen wir die lokale Gemeinschaft bei den nächsten Schritten zur Gründung ihrer Honigkooperative.

Bewohner*innen üben im Dorf Jantho Baru im Oktober 2021 die Imkerei in der Praxis.

Nach einem guten Start will das Projekt in den nächsten Jahren mit insgesamt sechs Gemeinden im Jantho-Gebiet zusammenarbeiten, um die Gründung von mehreren Honigkooperativen zu unterstützen. Gleichzeitig setzen wir unsere wichtige Arbeit zur Wiederansiedlung und späteren Überwachung der Orang-Utans sowie zum Schutz der biologischen Vielfalt von Jantho durch SMART-Patrouillen fort.

Die Menschen in den Gebieten rund ums Jantho-Naturreservat sind oftmals Reisbauern, deshalb werden die Meetings auf dem Feld abgehalten.

Für die Realisierung dieses Projektes braucht es mehrere Partner. Wir danken allen von Herzen!
KSDAE
YEL
Darwin Initiative
Indianapolis Zoo
Auckland Zoo
Fresno Chaffee Zoo

Meine Spende für Umweltbildung, Artenschutz und bedrohte Lebensräume
Freibetrag CHF
Meine Spende für Umweltbildung, Artenschutz und bedrohte Lebensräume
Freibetrag CHF
Scroll to Top