Topbar widget area empty.
WILLKOMMEN IM UMWELTBILDUNGSZENTRUM SELOLIMAN AUF JAVA Ausgangspunkt der Naturschutzbemühungen: Ökologischer Landbau wird seit Beginn des Umweltbildungszentrums Seloliman im eigenen Garten gelehrt. Full view

WILLKOMMEN IM UMWELTBILDUNGSZENTRUM SELOLIMAN AUF JAVA

Umweltbildung ist eine wichtige Grundlage des Naturschutzes. Deshalb unterstützen wir von der Stiftung PanEco drei Umweltbildungszentren in Indonesien.Wir nehmen Sie mit auf einen Besuch in das «PPLH Seloliman» auf der indonesischen Insel Java.

Die Themenvielfalt im ältesten Umweltbildungszentrum Indonesiens ist vielfältig. Ursprünglich war das Hauptaugenmerk auf dem biologischen Landbau gelegt. Das sogenannte «Ecofarming» ist auch heute noch Bestandteil der Themenpalette. Diese hat sich jedoch erweitert um Fächer wie Klimaerwärmung, Verschmutzung, Recycling, nachhaltige Nahrungsmittel, erneuerbare Energien und Ökotourismus. Für die verschiedenen Themen werden Führungen und Workshops für Gruppen, vor allem javanesische Schülerinnen und Studenten, durchgeführt.

Unsere Stiftungsgründerin Regina Frey war 1990 Mitgründerin dieses Umweltbildungszentrums. PanEco unterstützt heute das Umweltbildungszentrum Seloliman mit jährlich 15‘000 CHF. Eine von PanEco unabhängige, lokale Stiftung betreibt das Zentrum und beschäftigt rund 50 Mitarbeitende. Pro Jahr werden etwa 22‘000 Besucherinnen und Besucher im Zentrum begrüsst. Nebst dem Besucherzentrum gehört auch eine sehr hübsche EcoLodge für Touristen und weitere günstige Übernachtungsmöglichkeiten für Vereine, Schulen und Firmen dazu. Die Einkommensquelle «Ökotourismus» ist essentiell wichtig für die Finanzierung der Umweltbildungsangebote. Nebst diesem Zentrum auf der indonesischen Insel Java, finanziert PanEco auch zwei weitere: das PPLH Bohorok auf Sumatra und das PPLH Puntondo auf Sulawesi mit dem gleichen Betrag.

> Unsere Umweltbildung in Indonesien
> Webseite des Umweltbildungszentrums Seloliman (engl.)