Suche
Close this search box.

Greifvögel Schweiz

Lieblings-Schützlinge der Greifvogelstation

Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns. Viele Vögel, insgesamt über 300, machten einen unfreiwilligen Zwischenhalt in der Greifvogelstation. Um manche mussten wir zittern, einige blieben lange Zeit, manche waren schnell wieder fit. Es gibt immer einzelne Vögel, die bei unseren Team-Mitgliedern einen besonders nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Erinnern Sie sich an die folgenden drei Geschichten?

Lieblings-Schützlinge der Greifvogelstation Read More »

Tag der Freilassung

Waren Sie schon einmal bei uns in der Greifvogelstation, haben gar einen Vogel freigelassen? Sicher können Sie sich gut vorstellen, dass Flügel verbinden, schiften, Volieren reinigen und Küken mehrmals täglich füttern mit viel Arbeit verbunden ist, doch auch eine Freilassung erfordert einiges an Vorbereitungen.

Tag der Freilassung Read More »

Habichtskauz – Schirmart für Artenschutz

Unser Habichtskauzküken, das in der Greifvogelstation Berg am Irchel geboren und aufgewachsen ist, haben wir letzte Woche für das Wiederansiedlungsprojekt im Wienerwald in die österreichische Hauptstadt geflogen. Mitgereist sind weitere neun Jungtiere aus Zuchtstationen im Zoo Zürich, im Tierpark Goldau und aus einer privaten Zucht in Italien. Lesen Sie, wie diese europäische Zusammenarbeit zur Rettung der Habichtskäuze organisiert ist!

Habichtskauz – Schirmart für Artenschutz Read More »

Forschungsgeist von Anfang an

Seit 1957 werden in der Greifvogelstation in Berg am Irchel nicht nur verletzte Greifvögel gepflegt, sondern systematisch Daten erhoben. Die am 24. Mai 1919 geborene Gründerin der Greifvogelstation, Veronika von Stockar, war eine Pionierin im Wildtierschutz. Schon früh dokumentierte sie die Pflegeaktivitäten und zog ihre Schlüsse daraus. 2007 verlieh ihr die Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich die Ehrendoktorwürde.

Forschungsgeist von Anfang an Read More »

Nach oben scrollen